Predichtreihe

Glocken

Aktuelles


500 Jahre nach Beginn der Reformation: „Historischer Moment“ in Wittenberg

.

Als „historischen Moment“ hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, die heutige Unterzeichnung des „Wittenberger Zeugnisses“ durch die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) und den Lutherischen Weltbund (LWB) gewürdigt...

Hier weiterlesen

Reformierte wollen ungerechte Systeme entmachten

Foto: © epd-bild/Peter Endig

Mit einem Appell an den G20-Gipfel für mehr Gerechtigkeit hat die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen ihre Generalversammlung in Leipzig beendet. Zudem wählten die Delegierten die libanesische Pfarrerin Najla Kassab zur Präsidentin...

Hier weiterlesen

Hoffen auf Mertavik

Foto: © Sascha Montag

Die Erderwärmung bedroht Alaskas Küstendörfer. Die Leute in der kleinen Siedlung Newtok beschlossen schon vor zwanzig Jahren umzuziehen. Aber sie sitzen immer noch fest. Weil sie nicht nur gegen den Untergang kämpfen. Sondern auch gegeneinander...

Hier weiterlesen

"Vertrauen, Verantwortung und Verlässlichkeit im Mittelpunkt" von Beziehungen

Foto: dpa/Monika Skolimowska

Wie stehen die beiden großen christlichen Konfessionen in Deutschland zur "Ehe für alle"? Die Ansicht der Katholiken, prominenter evangelisch-landeskirchlicher Vertreter und der Deutschen Evangelischen Allianz in der Übersicht...

Hier weiterlesen

Pfingsten in der Weltausstellung Reformation

Pfingsten
in der
Weltausstellung
Reformation


Von drei verschiedenen Orten der Erde sind Gruppen aus Partnerkirchen und deutschsprachigen Gemeinden auf Einladung der Abteilung der EKD für Auslandsarbeit und Ökumene gekommen. Eine Woche lang gestalten sie in Wittenberg eine Ausstellung mit kurzen Beiträgen, wo sie von ihrem Land, ihrer Kirche und ihrer Sicht auf die Reformation berichten...

Hier weiterlesen

Farben der Trauer

Foto: Marc Reusch

Unterschiedlicher kann Totengedenken kaum aussehen: Die deutschsprachige evangelische Gemeinde in Mexiko hat auf ihrem Gemeindegelände einen schlichten Urnenfriedhof angelegt. Mexikaner erinnern sich mit bunten Altären, Lieblingsspeisen und Musik an ihre Verstorbenen. Auf den ersten Blick wirkt ihre Trauerkultur für Europäer befremdlich. Doch Pfarrer Reusch und...

Hier weiterlesen