Home

Aktuelles

Zur Karwoche 2020

Liebe Gemeinde,
zu Anfang dieser Woche schrieb mir jemand aus der Gemeinde:

Nun fällt ja in diesem Jahr alles aus: Gründonnerstag - Karfreitag - Ostern!“

Es stimmt:

zu Gründonnerstag rufen wir uns immer das letzte Mahl von Jesus mit
seinen Jüngern ins Gedächtnis und feiern dies in unserer Gemeinde immer
am Abend als Mahl an einem festlich gedeckten Tisch in der Kirche.

Karfreitag gedenken wir der Kreuzigung von Jesus und hören das WORT VOM KREUZ, wie Paulus es sagt.
Ostern feiern wir die Auferstehung und das Leben.

Und es stimmt auch:

keine Gottesdienste in der Heilig-Geist-Kirche.

kein feierliches Abend-Mahl in der Kirche.

keine Osternacht-Feier. Kein Osterfrühstück. Kein Ostereier-Suchen im Pfarrgarten...

Aber –
DIE FEIERTAGE FALLEN DESHALB NICHT AUS - DAS FEST FÄLLT NICHT AUS !

So schicke ich dazu heute eine sehr, sehr schöne und wohltuende Predigt zu Karfreitag von meinem Freund und Kollegen, der eigentlich ab April wieder für einige Monate auf Mallorca arbeiten wollte und sollte, aber corona-bedingt nun eine Predigt in seiner früheren Kirche aufgenommen und sie geschickt hat. Ich empfehle sie euch sehr!

https://youtu.be/SBCZDXliFgE

Für OSTERN gibt es dann - wie angekündigt - am Samstag einen Gottesdienst, den wir dazu eigens in unserer leeren Heilig-Geist-Kirche aufnehmen.

Herzlichst,
euer Pfarrer Hanns-Henning Krull.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________

zu Palmsonntag,  5. April 2020  A.D.

Liebe Gemeinde,

zum ersten Aprilwochenende soll euch wieder ein Gruß von mir aus der Gemeinde erreichen.

Geplant war in diesem Jahr ein festlicher zweisprachiger Gottesdienst am PALMSONNTAG mit der Taufe von zwei Kindern und einem kleinen Fest für die Familien und die Gemeinde im schönen Pfarrgarten. Leider musste dies  - wie so vieles andere -  wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Das Fest der Taufe ist nun natürlich nicht aufgehoben, aber aufgeschoben: wenn sich alles positiv entwickelt, auf Herbst dieses Jahres. 

Das wollen wir hoffen.

Für diesen Sonntag lade ich ein zu einem kurzen, besonderen GOTTESDIENST unter dem Thema  "DU BIST NICHT ALLEIN", aufgenommen in der Marienkirche in Reutlingen:

https://www.youtube.com/watch?v=XfDFVaESMYA

Gestern haben um 13 Uhr in unserer Heilig-Geist-Kirche wie in allen anderen Kirchen unserer Stadt die GLOCKEN geläutet -  

"COMO UN SIGNO DE SÚPLICA a DIOS" und als ein Zeichen ökumenischer Verbundenheit im Gebet.

Für das OSTERFEST wird euch zum nächsten Sonntag wieder ein Gruß mit einer Video-Aufnahme aus unserer Heilig-Geist-Kirche erreichen.

Herzlichst,

euer Pfarrer Hanns-Henning Krull.

 


31. März 2020

Der neue Gemeindebrief ist erschienen (Ausgabe April / Mai 2020). 


Sonntag, den 29. März 2020

Liebe Gemeinde,
für diesen Sonntag, an dem wir „in gesunden Zeiten“ zum Gottesdienst
zusammenkommen würden, schicke ich Grüsse aus der Heilig-Geist-Kirche mit
diesem VIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=7EQXwfilH7c&feature=youtu.be

Herzlichst, euer Pfarrer Hanns-Henning Krull 


27. März 2020


Liebe Gemeinde,
heute soll euch wieder zum Wochenende ein Gruß von mir erreichen:

inmitten der Sorgen und Fragen und Ängste, die uns belasten, Worte des wunderschönen IRISCHEN SEGENS, die manchem bekannt sind - in Wort und Ton:

Bis wir uns mal wieder sehen,
hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt!
Und bis wir uns wieder sehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.

https://www.youtube.com/watch?v=Ly7IfI6y8m8

Herzlichst, euer Pfarrer Hanns-Henning Krull.


Freitag, 20. März 2020

Liebe Gemeinde,

es liegen schon Wochen voller Sorgen hinter uns, wenn wir über unsere Landesgrenzen hinausschauen nach China, nach Europa, in die USA.

Und:
nicht gerade leichte Wochen und Monate liegen  v o r  uns, für jeden persönlich, für die Gemeinde und für das öffentliche Leben. Niemand von uns hat sich je vorstellen können, was auf uns zugekommen ist und zukommt und welche Einschnitte das für unser Leben bedeutet.

Ich denke, wir werden das alle gemeinsam durchstehen und ich wünsche uns allen dazu Kraft, Mut, Besonnenheit und Gottes Segen.

Manche(r) von uns hat in den letzten Tagen viele Nachrichten über Mail und  WhatsApp bekommen. Einige waren informativ, einige hilfreich, einige eher beunruhigend und nicht tröstend.

Folgendes finde ich sehr schön und ermutigend, und ich möchte es gerne weitergeben:

       Nicht alles ist abgesagt…

         Beziehungen sind nicht abgesagt.

         Liebe ist nicht abgesagt.

         Lesen ist nicht abgesagt.

         Zuwendung ist nicht abgesagt.

         Musik ist nicht abgesagt.

         Phantasie ist nicht abgesagt.

         Gespräche sind nicht abgesagt.

         Hoffnung ist nicht abgesagt.

         Beten ist nicht abgesagt.


Die Kirchen in Deutschland haben in ihrem Bereich bereits nahezu alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt - bis auf Weiteres.

Die offizielle katholische Kirche in Mexiko hat schon eine Reihe von Empfehlungen und Vorsichtsmaßnahmen an ihre Gläubigen weitergegeben und umgesetzt.

Mit meinem Kollegen, Pfarrer Mathias Faustmann von der deutschsprachigen Kath. Gemeinde Thomas Morus, stehe ich in engem Gedankenaustausch, damit wir mit unseren gemeindlichen Einschätzungen und Entscheidungen nicht sehr auseinander liegen.

Seitens des Kirchenvorstands halten wir einmütig folgende Entscheidung für die Heilig-Geist-Kirche für richtig und angemessen und bitten um Verständnis:

1. Am kommenden Sonntag (22. März) möchte ich als Ihr Pfarrer zum Gottesdienst einladen,
und zwar zum  - vorerst -  LETZTEN GOTTESDIENST in dieser Ausnahmesituation der weltweiten Virus-Infektion.
Zu allen künftigen Aktivitäten  n a c h  der Corona-Krise wird dann zu gegebener Zeit wieder gesondert entschieden und neu eingeladen.

2. Alle Veranstaltungen im Gemeindezentrum der Ev. Heilig-Geist-Kirche werden bis auf weiteres ausgesetzt.

Es sind wichtige Entscheidungen. Und es sind sehr wohl-bedachte Entscheidungen. Die Gesundheit steht dabei an 1. Stelle.
Ihr sollt wissen, dass ich immer da bin, wenn es nötig ist.

Herzlichst,
euer Pfarrer Hanns-Henning Krull.